22. Oktober 2019 / Allgemeines

Baumesse Kalkar 2019 25. - 27.10.

Das Team für den „Marktplatz Kalkar“ ist startklar

Das Team für den „Marktplatz Kalkar“ ist startklar

Mit der 7. Baumesse Kalkar steht in den Messehallen am Rhein vom 25. bis 27. Oktober wieder eine der wichtigsten Verbrauchermessen am unteren Niederrhein auf dem Programm. Und auch in diesem Jahr werden sich wieder ortsansässige Unternehmen an einem zentralen Gemeinschaftstand, dem „Marktplatz Kalkar“, präsentieren. „Mit dabei sind wie im Vorjahr die Firma Brauer Elektrotechnik, die Tischlerei Poorten, der Baustoffhandel Völkers, der Energieberater Franz-Josef Schoofs, die Tourismus-Information Kalkar und die Stadtentwicklungsgesellschaft Kalkar“, sagt Wirtschaftsförderer Dr. Bruno Ketteler, der gemeinsam mit seiner Kollegin Andrea Wälbers die Koordination des Standes übernommen hat. Neu hinzugekommen ist in diesem Jahr die Appeldorner Firma Seidel Bauelemente als Fachhändler für Türen, Tore und Zargen.

Der „Marktplatz Kalkar“ auf der Baumesse wird also auch in diesem Jahr wieder interessante Informationen rund um Bauen, Renovieren und Energiesparen anbieten. Optischer Blickfang wird gewiss der Messeturm sein, den Tischlermeister Florian Poorten pünktlich zum Messeauftakt umgestaltet hat.

Bislang gibt’s den neugestalteten Messeturm für den „Marktplatz Kalkar“ auf der Baumesse 2019 nur als Modell. Mit dabei sind (v.l.) Patrick und Anja Peters (Seidel Bauelemente), Energieberater Franz-Josef Schoofs, Stefan Brauer (Elektrotechnik Brauer), Florian Poorten (Tischlerei Poorten), Michel Hollands (Baustoffhandel Völkers) und Wirtschaftsförderer Bruno Ketteler.

Neueste Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie