6. Juni 2019 / Allgemeines

Bildungsprojekt „von klein auf“: Drei Vorhaben in Kalkar werden gefördert

Bildungsprojekt „von klein auf“: Drei Vorhaben in Kalkar werden gefördert

Die GELSENWASSER-Stiftung gGmbH fördert mit dem Bildungs-Projekt „von klein auf" auch im Versorgungsgebiet der Stadtwerke Kalkar GmbH (SWK) Kindergärten und Schulen. Sprachprojekte bilden dabei den Schwerpunkt. Aktuell hat die Jury für drei Projekte im SWK-Gebiet die Finanzierung mit insgesamt 3.000 € bewilligt. Damit ist das Kontingent für Kalkar in diesem Jahr ausgeschöpft, 2020 stehen wieder neue Mittel zur Verfügung.
24 Aktionen im Bereich der Stadtwerke Kalkar mit einer Gesamtfördersumme von 22.659 € bewähren sich insgesamt bereits in der Praxis.

Kindergarten Eulenspiegel: Kindergartenküche 500,00
Kath. Kindergarten St. Lambertus: Einrichtung eines Snoezelenraums 1.100,00
Kindergarten WurzelWerk: Darf ich in die Turnhalle? - 142 Füße wollen sich bewegen 1.400,00

Alle bereits umgesetzten Projekte sind unter www.vonkleinaufbildung.de im Detail einzusehen. Die Online-Dokumentation durch die Kita oder Schule ist die Voraussetzung, dass weitere Projektanträge dieser Einrichtung unterstützt werden können.

Ein Beispiel ist das Projekt „Kindergartenküche" des Kindergartens Eulenspiegel. Dabei wird ein brachliegender Teil des Außengeländes durch Eltern und Kinder in einen Küchenzeilenbereich mit Spüle und Wasserzulauf umgestaltet. Dort können die Kinder das Wasser mit Eimern und Gießkannen von der Matschanlage hineinlaufenlassen und mit Küchenzubehör aus einem Schrank die Naturmaterialien in ihrer Küche „verwenden". Dabei werden ebenfalls Sozialkompetenz und Sprachvermögen gefördert.

Wie funktioniert „von klein auf"?

In der Jury, die über die Förderung der Anträge entscheidet, arbeitet die GELSENWASSER-Stiftung mit Vertretern des Städte- und Gemeindebunds NRW, der Landeselternkonferenz NRW, der „LernFerien NRW" - Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks e. V., der DRK Kita/Familienzentrum Schatzkiste, der Städtischen Realschule Wesel-Mitte sowie mit Vertretern von „Die Bildungsgenossenschaft - Beste Chancen für alle eG" zusammen.

Förderberechtigt sind Einrichtungen des Elementarbereichs, z. B. Kindergärten, Grundschulen und allgemeinbildende weiterführende Schulen bis zur Sekundarstufe I aus insgesamt 79 Kommunen im Versorgungsgebiet der GELSENWASSER-Unternehmen in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Anträge können jederzeit und ausschließlich über die Webseite unter www.vonkleinaufbildung.de eingereicht werden. Das Projektbüro, Jennifer Kownatzki, ist für Fragen rund um „von klein auf" unter der Telefonnummer 0209 708-456 oder unter info@vonkleinaufbildung.de erreichbar.

Neueste Artikel

Stellungnahme zum offenen Brief
Allgemeines

... der Bürgerinitiative „Rettet-die-Grundschule-im-Ort“

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Stellungnahme zum offenen Brief
Allgemeines

... der Bürgerinitiative „Rettet-die-Grundschule-im-Ort“

weiterlesen...