26. Januar 2024 / Allgemeines

Goch Hilft bekommt Kalkarer Ochsenorden

Kle App NEWS

Jetzt ist es offiziell: Der Verein Goch Hilft ist Träger des diesjährigen Ochsenordens der Kalkarer Karnevals Gesellschaft (KKG). Seit 1967 verleiht die KKG den Orden an Menschen, Gruppen oder Institutionen, „die sich auf vielfältige Weise um hilfsbedürftige Mitmenschen kümmern und mit diesem sozialen Engagement einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten“, so KKG-Senatspräsident Stephan Weber. Der Verein Goch Hilft ist der fünfte Preisträger aus Goch seit Bestehen der Auszeichnung.

Goch Hilft wurde 2015 gegründet. Zunächst war die Flüchtlingshilfe einzige Tätigkeitsfeld des Vereins. Doch das Aufgabenspektrum hat sich schnell erweitert. Die aktuell 20 Ehrenamtler kümmern sich heute in vielerlei Hinsicht um Bedürftige. Zum Beispiel werden in der Fundgrube des Vereins an der Weezer Straße auf derzeit 1000 Quadratmetern Kleidung und Gebrauchsgegenstände gesammelt und an Bedürftige ausgegeben.

Die offizielle Verleihung des Ochsenordens findet am Sonntag, dem 28. Januar 2024 (Ochsensonntag) um 10.30 Uhr im Rathaus der Stadt Kalkar statt. (tm)

Kalkars Bürgermeisterin Dr. Britta Schulz, Gochs Vize-Bürgermeisterin Anne Peters, KKG-Präsident Christian Görtzen, Goch Hilft - Schriftführer Jörg Heinrich, KKG_Vorsitzender Paul Jamin, Goch Hilft Vorsitzender Sascha Ruelfs und KKG-Senatspräsident Stephan Weber bei der Bekanntgabe des Preisträgers im Gocher Rathaus (Foto: Torsten Matenaers)
 

Meistgelesene Artikel

Klimaschutzpreise des Kreises Kleve
Allgemeines

... an Straelener Gymnasium und „Straelend Sauber“ verliehen

weiterlesen...