8. April 2023 / Allgemeines

Kommunales Integrationszentrum startet Workshop-Reihe für Lehrkräfte

Unterstützung bei der Erstförderung neu zugewanderter Schülerinnen und Schüler

Der Kreis Kleve unterstützt die Qualifikation von Lehrkräften im Umgang mit zugewanderten Schülerinnen und Schülern. Das Kommunale Integrationszentrum (KI) Kreis Kleve hat in Absprache mit der Schulaufsicht Kreis Kleve eine Workshop-Reihe ins Leben gerufen. Sie richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer, die plötzlich mit der Aufgabe betraut wurden, neuzugewanderten Schülerinnen und Schülern zumindest stundenweise die deutsche Sprache zu vermitteln.

„Nicht allein durch die Geflüchteten aus der Ukraine hat die Zahl der neu zugewanderten Schülerinnen und Schüler in den vergangenen Monaten stark zugenommen und auch Sie vor neue Aufgaben gestellt. Vielen Dank für Ihren Einsatz über die reguläre Arbeit hinaus“, begrüßte Landrat Christoph Gerwers die Teilnehmenden beim ersten Workshop im Klever Kreishaus. „Ich kann mir vorstellen, dass insbesondere der Umgang mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen Sie vor besondere Herausforderung stellt. Schließlich sind die Schülerinnen und Schüler von den – teils traumatischen – Erlebnissen des Krieges und der Flucht geprägt.“

Zudem sind bei der Erstförderung neu zugewanderter Schülerinnen und Schüler Vorgaben zu beachten und organisatorische Schritte einzuhalten. Ziel ist es, einen möglichst reibungslosen Übergang in eine Regelklasse zu ermöglichen. Die Workshop-Reihe des Kommunalen Integrationszentrums zielt genau darauf ab. Themen sind unter anderem: „Organisation der Erstförderung“, „Emotionsregulation und Lernbereitschaft“, „Grundlagen für Deutsch als Zweitsprache - Informationen und Tipps für einen guten Einstieg“ sowie „Alphabetisierung und Zweitschrifterwerb im Unterricht“.

Die Workshops können aufbauend fortgeführt oder bei großer Nachfrage auch wiederholt werden. Außerdem können die Lehrkräfte Themen nennen, bei denen sie sich Unterstützung wünschen. Diese können in den folgenden Workshops angesprochen werden, um die Lehrkräfte fortlaufend zu unterstützen und passgenaue Angebote für die Anforderungen vor Ort anzubieten.

Weitere Informationen, ausführliche Beschreibungen des Workshop-Angebots sowie das Anmeldeformular finden Interessierte im Integrationsportal des Kreises Kleve: https://integration.kreis-kleve.de (Rubrik „Kommunales Integrationszentrum“ – „Veranstaltungen“).

Landrat Christoph Gerwers (Mitte) begrüßte die Teilnehmenden des Workshops, den Astrid Scherschenewitz und Michael Käseberg, beide Kommunales Integrationszentrum Kreis Kleve, leiteten. Foto: ©Kreis Kleve

Neueste Artikel

133-mal ein Herz für Safira
Allgemeines

Crowdfunding für neue Trampeltieranlage im Tiergarten Kleve erfolgreich abgeschlossen

weiterlesen...
Nachwuchs in der Jansen Bedachungen-Erdmännchenanlage
Allgemeines

Erdmännchenweibchen Beyoncé brachte am 17.6.24 ihren ersten Nachwuchs zur Welt

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

133-mal ein Herz für Safira
Allgemeines

Crowdfunding für neue Trampeltieranlage im Tiergarten Kleve erfolgreich abgeschlossen

weiterlesen...
Nachwuchs in der Jansen Bedachungen-Erdmännchenanlage
Allgemeines

Erdmännchenweibchen Beyoncé brachte am 17.6.24 ihren ersten Nachwuchs zur Welt

weiterlesen...