19. Februar 2024 / Allgemeines

Mehrzweckhalle Nierswalde als Notunterkunft in Betrieb

Kle App NEWS

Ab sofort nutzt das Ordnungsamt der Stadt Goch auch die Mehrzweckhalle in Nierswalde als Notunterkunft. Sieben Flüchtlinge sind dort eingezogen. Wie lange die Menschen dort bleiben werden, kann nicht gesagt werden. Auch wann es dort zu weiteren Belegungen kommt, steht derzeit nicht fest. 

Die Stadt Goch hatte im Herbst 2023 angekündigt, die Hallen in Nierswalde und Pfalzdorf für eine Verwendung als Notunterkunft vorzubereiten. Bereits seit Januar dieses Jahres wird die Turnhalle in Pfalzdorf genutzt. Derzeit befinden sich 619 Flüchtlinge in allen städtischen Unterkünften. (tm)

Neueste Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie