8. August 2023 / Allgemeines

Neues Gerätehaus in Hülm

Kle App NEWS

Bürgermeister Ulrich Knickrehm und Stadtbrandinspektor Stefan Bömler, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Goch, haben das neue Feuerwehr- Gerätehaus im Ortsteil Hülm seiner Bestimmung übergeben. Sie überreichten den symbolischen Schlüssel an den scheidenden Hülmer Löschgruppenchef, Hauptbrandmeister Josef Scherders.

Josef Scherders stand der Löschgruppe Hülm 22 Jahre vor. Stadtbrandinspektor Stefan Bömler dankte Scherders für die geleistete Arbeit. Sein Nachfolger ist Brandmeister Johannes Roghmanns. Stellvertretender Löschgruppenchef ist Dominik Janßen. Er übernimmt dieses Amt von Hauptbrandmeister Jan Paulus.

Nicht ganz ein Jahr haben die Bauarbeiten angedauert. Begonnen haben die Arbeiten im September 2022, der symbolische Grundstein wurde am 30. Oktober 2022 gelegt. 990.000 Euro hat die Baumaßnahme gekostet, sie wird mit 250.000 Euro aus dem Landesprogramm „Feuerwehrhäuser in Dörfern“ gefördert. Abgewickelt wurde die Baumaßnahme über die GO! Die Gocher Stadtentwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft.
 
Das neue Feuerwehr-Gerätehaus bietet Stellplätze für zwei Einsatzfahrzeuge sowie einen angegliederten Umkleidebereich mit sogenannter Schwarz-Weiß-Trennung. Ein schmutziger Bereich (Schwarz) ist hier von einem sauberen Bereich (Weiß) strikt getrennt. Dadurch wird vermieden, dass Verunreinigungen „verschleppt“ werden. 

Das benachbarte bislang als Gerätehaus genutzte Gebäude soll auch künftig der Feuerwehr als Schulungsraum, Büro und Lagerfläche zur Verfügung stehen. Aktuell laufen noch Arbeiten an den Außenanlagen, sie sollen bis Ende dieses Jahres fertiggestellt sein.

Die Maßnahme „Neubau Feuerwehrgerätehaus“ steht eng in Zusammenhang mit dem Umbau der benachbarten Alten Schule zu einem Dorfgemeinschaftshaus. Daher wurde das Feuerwehr-Gerätehaus in Anlehnung an das benachbarte Dorfhaus gestaltet. Beide Projekte sollen den Dorfkern stärken, zukunftsfähig machen und einen Dorfkern bilden. Auch der Umbau der Alten Schule zu einem Dorfgemeinschaftshaus wurde mit Landesmitteln gefördert. (tm)

Neueste Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie