3. September 2020 / Allgemeines

Denkmaltag auch zu Corona-Zeiten

... am 13.09.

GOCH Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, den 13. September 2020 werden in Goch auch dieses Jahr zahlreiche Denkmäler zu besichtigen sein. Darunter natürlich das Steintor als Wahrzeichen, das Haus zu den fünf Ringen und die Susmühle. Eine Übersicht aller zu besichtigenden Denkmäler in der Stadtmitte und den Ortsteilen ist in einem Flyer aufgeführt, der unter anderem im Rathaus erhältlich ist.

Der Flyer ist auch hier verfügbar. Der Denkmaltag ist wie immer Eintritt frei, es gelten die aktuellen Corona-Regeln.

Der Denkmaltag in Goch bietet neben einer Besichtigung der Denkmäler auch zusätzliche Programmpunkte. So werden Führungen und Vorträge auf dem Gelände des Klosters Graefenthal angeboten und um 10.30 Uhr startet am Haus zu den fünf Ringen eine fünfstündige Fahrradtour zu Denkmälern und historischen Orten in Goch und Umgebung. Infos dazu ebenfalls in dem Denkmaltag-Flyer.

Organisiert wird der Denkmaltag in Goch von der Stadt Goch und dem Heimatverein Goch in Zusammenarbeit mit den Fördervereinen, den Vertretern und Freunden der jeweiligen Denkmäler.

Neueste Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie