11. Oktober 2021 / Allgemeines

Flachsmärkte müssen noch einmal pausieren

Kle App NEWS

RATHAUS Die traditionellen Flachsmärkte in Goch können auch in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Zwar besteht laut aktueller Coronaschutzverordnung des Landes NRW grundsätzlich die Möglichkeit, auch Veranstaltungen mit mehr als 2.500 Besuchern durchzuführen. Jedoch nur dann, wenn die 3G-Regel gewährleistet ist, denn ein Mindestabstand von 1,5 Metern unter den Besuchern kann beim Flachsmarkt nicht eingehalten werden.

Die Gocher Flachsmärkte haben in der Spitze bis zu 15.000 Besucher gleichzeitig und liegen damit erheblich über der in der Verordnung genannten Schwelle. Es gibt zudem keine geregelten Ein- und Ausgänge, an denen das Ordnungsamt in der Lage wäre, die Einhaltung der Vorschriften zumindest stichprobenartig zu überprüfen. Unter diesen Voraussetzungen hält die Stadt Goch die Flachsmärkte in diesem Jahr für nicht durchführbar.

Grünes Licht für die Herbstkirmes
Anders sieht es bei der Herbstkirmes aus. Sie findet zentral auf dem Marktplatz statt und die Zahl der gleichzeitig anwesenden Besucher ist überschaubarer. Der Kirmesbeginn ist für Samstag, den 23. Oktober 2021 um 15 Uhr vorgesehen. Sie soll wie gewohnt bis zum darauffolgenden Dienstag andauern. Weitere Einzelheiten folgen.

Neueste Artikel

Ein Herz für Trampeltiere
Allgemeines

Tiergarten Kleve startet Crowdfunding für ein neues Zuhause für Safira, Fuzzy und Co.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Ein Herz für Trampeltiere
Allgemeines

Tiergarten Kleve startet Crowdfunding für ein neues Zuhause für Safira, Fuzzy und Co.

weiterlesen...