12. Mai 2020 / Allgemeines

Grenzland-Draisine fährt wieder!

KLE APP News

Die Grenzland-Draisine rollt endlich wieder auf den Schienen zwischen Kleve und Kranenburg. Nachdem am Montag, 11. Mai 2020 seitens des Landes Nordrhein-Westfalen Lockerungen bei den Freizeitangeboten beschlossen wurden, darf die Draisine nun auch auf deutscher Seite wieder verkehren. Die zehn Kilometer lange Strecke führt von der Kreisstadt Kleve durch die schöne niederrheinische Landschaft bis zum Bahnhof in Kranenburg.

Somit ist der Betrieb der Draisine unter der Einhaltung der Hygienevorschriften, der Abstandsregeln und der Auswahl der Personengruppen wieder gestattet. Es gilt, dass mehrere Personen im öffentlichen Raum nur zusammentreffen dürfen, wenn sie Verwandte in gerader Linie, Geschwister, Ehegatten, Lebenspartnerinnen und Lebenspartner oder Personen aus max. zwei verschiedenen häuslichen Gemeinschaften oder es sich um eine Begleitung minderjähriger oder unterstützungsbedürftigen Personen handelt.

Für die Strecke zwischen Kleve und Kranenburg können ab sofort wieder die Draisinen gebucht werden. Die Reservierung kann über das Buchungssystem auf der Internetseite www.grenzland-draisine.eu, unter Tel.: 02826/9179900 und per Email an info@grenzland-draisine.eu getätigt werden.

Kosten: 12 € (Montag bis Donnerstag) bzw. 16 € (Freitag bis Sonntag & Feiertage)

Kinder bis 14 Jahre bezahlen die Hälfte. Außerdem erhalten Senioren ab 65 Jahren zukünftig donnerstags 50% Ermäßigung und am Mittwoch fährt bei Familien ein Kind gratis mit!

Neueste Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie