3. April 2023 / Allgemeines

Neustart für den Gocher Sommer

Kle App NEWS

MARKTPLATZ Auch in diesem Jahr wird es eine Veranstaltungsreihe mit dem Titel Gocher Sommer auf dem Marktplatz in der Innenstadt geben. Während der Name sich nicht ändert, wird jedoch nicht viel an die Reihe aus dem vergangenen Jahr erinnern: Der Gocher Sommer stellt sich für diesen Sommer komplett neu auf. Partner des Gocher Stadtmarketing unter dem Dach der GO! Die Gocher Stadtentwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft ist die Agentur document1 aus Uedem. Mit document 1 hat das Gocher Stadtmarketing bereits mehrfach zusammengearbeitet, zum Beispiel im Rahmen der Seefeste in Neu-See-Land. Eingebunden ist auch die Gocher Veranstaltungstechnik und Eventagentur VLSN.

document1 plant den Gocher Sommer im Zeitraum 29. Juni bis zum 19. Juli 2023 und damit deutlich kürzer als im vergangenen Jahr. Er ist zeitlich eingerahmt in die Veranstaltungen „Schottisches Festival (17. - 18.6.23), „Gocher Sommerkirmes" (24. - 27. Juni 2023) und „Reisemobilfest auf dem Friedensplatz" (28. - 30.7.23).

Die drei Gocher-Sommer-Wochen werden wöchentlich auf die Themenwelten Aktivität, Erholung und Kreativität aufgeteilt. Immer begleitet von dazu passenden gastronomischen Angeboten. Der Niederrheinische Radwandertag am 2. Juli 2023 zum Beispiel im Bereich der Themenwelt „Aktivität" eingebunden. In Woche 2 unter der Headline „Erholung" entsteht eine Sandlandschaft auf dem Marktplatz mit einer über 2 Meter hohen Sandskulptur, die es so nur in Goch geben wird. Liegestühle und passende gastronomische Angebote laden zum Relaxen auf dem Markt ein. In Woche 3 bei der Themenwelt „Kreativität" wird der Sand auch eine Rolle spielen. Unter anderem ist für Kinder ein Sandburgen-Bau-Workshop geplant.

Wichtig ist Wirtschaftsförderer Michael Seggewiß, Bürgerschaft, Handel und Vereine in den Gocher Sommer mit einzubinden. Konkrete Anfragen werden Wirtschaftsförderung und document1 dazu direkt an mögliche Partner richten. Wer von sich aus schon jetzt seine Bereitschaft signalisieren möchte, und sich mit einem Angebot beim Gocher Sommer beteiligen will, kann gerne eine Email an tourist-info@goch.de senden und so mit der Wirtschaftsförderung in Kontakt treten.

Es wird insgesamt ein Programm zum Zuhören, Zuschauen und Mitmachen für Groß und Klein werden. Die finalen Planungen laufen. Das genaue Programm wird im kommenden Monat vorgestellt.

Planen den Gocher Sommer: Wirtschaftsförderer Michael Seggewiß, Björn Mende (document1), Frank Wöbbeking (document1) und Wolfgang Jansen (GO! GmbH)

Neueste Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie