23. Juni 2022 / Allgemeines

Bald geht’s los mit „Spielen ohne Grenzen“

Insgesamt 21 kostenfreie Aktionstage des Kreises Kleve in allen 16 Kommunen

Kreis Kleve – Die Vorbereitungen gehen in die Zielgerade. Derzeit laufen noch letzte Detailabstimmungen in den 16 Kommunen im Kreisgebiet. Am 28. Juni 2022 heißt es dann erstmals „Spielen ohne Grenzen“. Der Kreis Kleve ist während der Sommerferien „auf Tournee“ in allen Städten und Gemeinden und lädt die Kinder und Jugendlichen zu insgesamt 21 kostenfreien Spiele-Nachmittagen ein. Den Anfang machen in der ersten Ferienwoche Termine in Kleve und in Geldern. In Absprache mit den Kommunen wurden die Außenflächen und die Termine festgelegt. Die Kleinen erwartet bei „Spielen ohne Grenzen“ das Bungee-Trampolin, die große Hüpfburg, der Fußball Speed Cage, das Fußball-Dart, das Gladiatorenkampf und das Spielmobil. „Wir freuen uns auf viele schöne Stunden mit den Kindern und Jugendlichen aus dem Kreisgebiet“, blickt Landrätin Silke Gorißen auf die kommenden Wochen. Durchgeführt werden die Outdoor-Aktivitäten von HD Promotion Dünkelmann aus Kalkar und Der Spassmacher aus Gelsenkirchen. Gespielt wird jeweils von 14 bis 18 Uhr. Bei der Sommer-Aktion ist geschultes Aufsichtspersonal vor Ort, ersetzt jedoch nicht die Aufsichtspflicht der Erziehungsberechtigten. Bei Unwetter kann die Aktion aus Sicherheitsgründen nicht stattfinden.

Alle Angebote sind für die Kinder kostenfrei. Für Getränke oder einen kleinen Snack müssen die Gäste selbst sorgen. Alle Veranstaltungsorte bieten genügend Platz für Pausen oder ein Picknick.

Dies sind die Termine:

Die, 28. Juni      Kleve, Gelände an der Marienschule

Mi, 29. Juni       Kleve, Gelände an der Marienschule

Do, 30. Juni      Geldern, Rasenfläche Gesamtschule

Fr, 01. Juli         Geldern, Rasenfläche Gesamtschule

Mo, 04. Juli       Weeze, Sportplatz Uedemer Straße

Die, 05. Juli       Emmerich am Rhein, Rheinpark

Mi, 06. Juli         Emmerich am Rhein, Rheinpark

Do, 07. Juli        Wallfahrtsstadt Kevelaer, Fläche am städt. Mittagstreff

Fr, 08. Juli         Wallfahrtsstadt Kevelaer, Fläche am städt. Mittagstreff

Mo, 11. Juli       Wachtendonk, Friedensplatz

Die, 12. Juli       Kalkar, Wallanlage zw. Stadtwindmühle und Sportplatz

Mi, 13. Juli         Goch, Stadtpark

Do, 14. Juli        Goch, Stadtpark

Fr, 15. Juli         Straelen, Schulzentrum

Mi, 20. Juli         Rees, Sportplatz Ebentalstraße

Do, 21. Juli        Uedem, Gelände um die Hohe Mühle

Fr, 22. Juli         Rheurdt, Schulhof der Martinusschule

Mi, 27. Juli         Issum, Schulhof der Gesamtschule Facettenreich

Do, 28. Juli        Kerken, Sportplatz Nieukerk

Do, 04. Aug.      Kranenburg, St.-Georg-Grundschule Nütterden

Fr, 05. Aug.       Bedburg-Hau, Gelände der ehemaligen Hauptschule am Rosendaler Weg

Alle Termine und Orte wurde auf der Internetseite des Kreises Kleve hinterlegt: www.kreis-kleve.de\kinder-sommer.

Landrätin Silke Gorißen nahm bei Heiner Dünkelmann in Kalkar die Spielgeräte für „Spielen ohne Grenzen“ in Augenschein.

Foto: Kreis Kleve

Meistgelesene Artikel

Blitzer ab dem 4.06.
Allgemeines

Kle App wünscht Euch eine sichere Fahrt

weiterlesen...

Neueste Artikel

1.200 Geflüchtete aus der Ukraine werden im Kreis Kleve registriert
Allgemeines

Mobile Erfassung der relevanten Personendaten von 1.200 Menschen hat begonnen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

1.200 Geflüchtete aus der Ukraine werden im Kreis Kleve registriert
Allgemeines

Mobile Erfassung der relevanten Personendaten von 1.200 Menschen hat begonnen

weiterlesen...