28. Juni 2022 / Allgemeines

Herbert Maassen ist Gocher Stadtkönig

Kle App News

GOCH Der amtierende Gocher Stadtschützenkönig für das Jahr 2022 kommt von der St. Georgius Gilde. Herbert Maassen hat den Wettbewerb mit dem 148. Schuss für sich entschieden. Zuvor hatte er mit dem 7. Schuss bereits den Kopf geschossen und war somit doppelt erfolgreich. Den rechten Flügel errang Andreas Luyven von der St. Kosmas und Damian Schützenbruderschaft Hülm-Helsum mit dem 30. Schuss, den linken Flügel schoss Ingo Paulus vom Schützenverein Pfalzdorf (30. Schuss).

Bürgermeister Ulrich Knickrehm ehrte die erfolgreichen Schützen und dankte den fünf am Stadtkönigschießen beteiligten Vereinen: Schützenverein Nierswalde, Schützenverein Pfalzdorf, St. Georgius Gilde Goch, St. Kosmas und Damian Schützenbruderschaft und St. Stephanus Gilde Kessel. Sein besonderer Dank gilt der St. Stephanus Gilde mit Brudermeister Marc Groesdonk an der Spitze für die Organisation des diesjährigen Stadtkönigschießens. Danken möchte die Stadt Goch auch dem Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Goch für die musikalische Begleitung.

Die Sommerkirmes läuft noch bis einschließlich heute (28.6.2022). Sie endet wie gewohnt bei Einbruch der Dunkelheit mit einem Feuerwerk.

v.l. Ingo Paulus(linker Flügel) , Marc Groesdonck (St. Stephanus Gilde Kessel - Ausrichter des Stadtkönigschießens), Arne Janßen (amtierender König St. Stephanus Gilde),. Stadtkönig Herbert Maassen mit Ehefrau Hanny, Stadtkönig-Vorgänger Olaf Theunisse aus Nierswalde, Annalena Piepenbrink (amtierende Königin Schützenverein Nierswalde), Andreas Luyven (rechter Flügel). (Foto: Torsten Matenaers)

Neueste Artikel

Fürs Leben lernen
Allgemeines

Kle App NEWS

weiterlesen...
Ein Herz für Trampeltiere
Allgemeines

Tiergarten Kleve startet Crowdfunding für ein neues Zuhause für Safira, Fuzzy und Co.

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Fürs Leben lernen
Allgemeines

Kle App NEWS

weiterlesen...
Ein Herz für Trampeltiere
Allgemeines

Tiergarten Kleve startet Crowdfunding für ein neues Zuhause für Safira, Fuzzy und Co.

weiterlesen...