28. März 2024 / Allgemeines

Kreis Kleve intensiviert Zusammenarbeit mit der Euregio Rhein-Waal

Kle App NEWS

Landrat Christoph Gerwers sprach mit Euregio-Geschäftsführer Andreas Kochs und dessen Stellvertreterin Heidi de Ruiter über die medizinische Versorgung in der Grenzregion

Kreis Kleve – Die neue Führung der Euregio Rhein-Waal hat sich bei Landrat Christoph Gerwers vorgestellt. Wobei das Duo altbekannt ist: Geschäftsführer Andreas Kochs und seine Stellvertreterin Heidi de Ruiter sind seit Jahren bekannte Mitarbeitende der Euregio Rhein-Waal. „Für Ihre neue Aufgaben wünsche ich Ihnen einen guten Start und freue mich auf die Zusammenarbeit“, sagt Landrat Gewers.

Ein gemeinsames Projekt möchten der Kreis Kleve und die Euregio Rhein-Waal bezüglich der Ärzteversorgung in der deutsch-niederländischen Grenzregion starten. Zusammen möchte man beispielsweise Initiativen entwickeln, um Medizinerinnen und Mediziner aus den Niederlanden am Niederrhein anzusiedeln. Die Kassenärztliche Vereinigung hat ihre Unterstützung ebenfalls zugesagt. Neben diesem Thema war auch die Verbesserung des grenzüberschreitenden Rettungsdienstes ein Thema des Austausches.

Landrat Christoph Gerwers (l.) sprach mit Andreas Kochs, Geschäftsführer der Euregio Rhein-Waal, sowie dessen Stellvertreterin Heidi de Ruiter unter anderem über die Themen ärztliche Versorgung und Rettungsdienst in der deutsch-niederländischen Grenzregion. Foto: © Kreis Kleve

Neueste Artikel

Kinder-Sommer im Kreis Kleve 2024
Allgemeines

Neue Termine fürs Bouldern

weiterlesen...
133-mal ein Herz für Safira
Allgemeines

Crowdfunding für neue Trampeltieranlage im Tiergarten Kleve erfolgreich abgeschlossen

weiterlesen...

Weitere Artikel derselben Kategorie

Kinder-Sommer im Kreis Kleve 2024
Allgemeines

Neue Termine fürs Bouldern

weiterlesen...
133-mal ein Herz für Safira
Allgemeines

Crowdfunding für neue Trampeltieranlage im Tiergarten Kleve erfolgreich abgeschlossen

weiterlesen...