14. Januar 2024 / Allgemeines

Neuer Spielplatz in Appeldorn

Kle App NEWS

Der komplett neugestaltete Spielplatz Heiligenberg markiert sehr deutlich die Unterschiede zu den "alten" Plätzen, auch wenn diese gepflegt und immer wieder Spielgeräte ersetzt wurden: eine hervorragende Qualität der Spielgeräte, große Sandspielbereiche, befestigte Wege, gestaltete Grünbereiche, die bespielet werden dürfen, großzügige Sitz- und Aufenthaltsbereiche. Die Bürgermeisterin Dr. Britta Schulz freute sich: "Der erste Spielplatz, der nach dem Spielplatzkonzept, welches auch in der Mitwirkung von Kindern und Bürgerinnen und Bürgern vor Ort entstanden ist, realisiert werden konnte. Und wir sehen, wie toll der Platz schon jetzt im Winter aussieht. Die Entscheidung für die Spielgeräte aus Naturmaterialien, aus Robinienholz, war richtig und gut. Die Kletterspinne ist doch eine Wucht!" Sie bedankte sich sehr für das Engagement der Appeldorner Vereine, die eine zusätzliche Doppelwippe aus Spendenmittel bereitstellen konnten. Die Leiterin der Kita St. Lambertus Stephanie Janßen führte an, dass der neue Spielplatz schon jetzt ein beliebtes Ziel auf kleinen Spaziergängen sei und auch privat von den Kindern sehr gut angenommen werde.

Das Spielplatzkonzept beinhaltet differenzierte Maßnahmen zur naturnahen Umgestaltung der gesamtstädtischen Spielplatzlandschaft. In Appeldorn wurden ca. 150.000 € investiert. Ausgeführt wurden die Arbeiten von der Firma Garten- und Landschaftsbau Fengels aus Hamminkeln. Vertreter der Appeldorner Vereine - DJK Appeldorn, ACC, St. Lambertusschützenbruderschaft, Förderverein der Grundschule, Jugendfeuerwehr - zeigten sich begeistert von der Anlage und verwiesen darauf, wie wichtig solche Treffpunkte für ein aktives Dorfleben seien.

Neueste Artikel

Weitere Artikel derselben Kategorie